Die Lösung für Plastikneutralität

Social Plastic® Collection Credits (SPCC)

Social Plastic® Collection Credits (SPCC) neutralisieren Ihren Kunststoff-Fußabdruck und stoppen die Ozeanplastikflut.

Social Plastic® Collection Credits funktionieren ähnlich wie Emissionsgutschriften für CO2.

1 Social Plastic® Collection Credit (SPCC) = 1kg Plastik, das nicht in den Ozean gelangt ist.

SPCCs sind der Kern aller unserer Programme für Plastikneutralität und können sowohl von Einzelpersonen als auch von Gruppen/Organisationen jeder Größe aktiviert werden.

Den Wert von Plastikmüll sichtbar machen

Aktuell reicht das Recycling-Plastik noch nicht ganz aus, um den Bedarf der weltweiten Kunststoffproduktion zu decken. Das hat Plastikneutralität bislang undenkbar gemacht. Jetzt aber hat die Plastic Bank die Beschaffungskette für Plastik ganz neu gedacht: Wir haben ein skalierbares internationales Recycling-Ökosystem geschaffen, das Herstellern mehr Recycling-Plastik zur Verfügung stellen kann. Dadurch lässt sich sicherstellen, dass fabrikneuer Kunststoff ein zweites Leben erhält.

Neutralisieren Sie Ihren Verbrauch durch Plastikneutralität

Der erste Schritt zur Neutralisierung Ihres persönlichen Plastik-Fußabdrucks besteht darin, den eigenen Verbrauch über eine Investition in SPCCs zu kompensieren.  Die SPCCs wiederum werden eingesetzt, um Grundbedürfnisse unserer Plastiksammler zu erfüllen, um Recycling-Zentren zu bauen, die Reichweite der Plastic Bank Projekte zu vergrößern und den Nachschub an „Sozialem Plastik“ zu sichern.

SPCCs stärken die Sammelbereitschaft

Bessere Infrastruktur erleichtert den Zugang zum Programm und verstärkt das Recycling-Engagement vor Ort. Sammlerprämien, die über das SPCC-System finanziert werden, erhöhen das Sammelvolumen und verbessern das Leben der Sammler und ihrer Familien. 70% eines jeden SPCC verbleibt in den lokalen Wirtschaftskreisläufen und wird dort ausgegeben.

Wie werden SPCCs eingesetzt?

SPCCs ermöglichen es Einzelpersonen und Organisationen jeder Größe, Teil des Ökosystems für „Soziales Plastik“ zu werden und die Ozeanplastikflut zu stoppen.

Das Konzept der SPCCs ist vor allem für Marken und Hersteller geeignet, die weniger als 250 Tonnen Recyclingplastik pro Jahr benötigen oder keine eigene Produktion betreiben. Sie sind auch die Grundlage für unsere personalisierten Programme zur Plastikneutralität, an denen sich sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen beteiligen können.